Lili Reinhart über BodyTune

Worum es geht: Lili Reinhart, bekannt aus der Netflix-Serie Riverdale, in der sie Betty Cooper spielt, griff letzte Woche in den sozialen Medien Apps scharf an, mit denen Frauenkörper »bearbeitet« werden.

Warum es traurig, aber nicht überraschend ist: BodyTune ist eine App, die mit automatischen Schönheits-Filtern wirbt, um die Körper auf den Fotos »schmeichelhafter« aussehen zu lassen. Reinhart entdeckte die App, während sie nach etwas suchte, um die Größe ihrer Fotos zu ändern, nicht ihren Körper. Entsetzt über die Art und Weise, wie die App beworben wurde, teilte sie ihren 21 Millionen Followern, darunter viele junge Frauen mit: »Darum leiden Menschen unter Essstörungen«. Es ist nicht neu. Es ist mittlerweile ganz normal, Körper auf Fotos zu »bearbeiten«. Schon lange wird in der Industrie »Gephotoshoppt«. Das Verb leitet sich vom gängigsten Programm für Fotobearbeitung ab.

Warum deine Stimme gebraucht wird: Durch die neuen Apps ist es nochmal einfacher geworden, sich zu »bearbeiten«. Die Vorstellung, man sei nicht gut genug, verfestigt sich weiter. Beim Thema Body postitivity brauchen Jugendliche deine Stimme im Gespräch, um für unrealistische Schönheitsstandards sensibel zu werden.


Add a comment