Kategorien: Beziehungen

[Jugendleitermail 392] Bedingungslos geliebt

Hallo !

… ihr lieben Jugend- & Teenyleiter,
fällt es Euch auch oft schwer vom Tun im Leben zum Sein in Gott zu kommen. Wie geht es Dir damit? Kennst Du die Zeiten in denen Du einfach so wie Punchinello zu Eli in die Wekstatt kommst und nur da bist oder einfach nur mit Gott auf der Schaukel sitzt und mit Ihm ins Gespräch kommst? Voraussetzung dafür ist, sich bewusst zu machen, wie Gott uns sieht und wie er uns liebt 🙂
Wir wünschen euch gute Impulse beim Lesen dieser Jugendleitermail
Euer
Hanno und Stephan

1. Ein Wort zum Nachdenken

„Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.“ – 1. Joh 4,19

2. Bedingungslos geliebt

Wer liebt dich? Deine Eltern, deine Kinder, deine Jugendlichen, deine Freunde? Wer liebt dich, wenn alles gut ist und du mit deinem Leben zufrieden bist? Wer liebt dich, wenn gar nichts funktioniert und du einen Fehler nach dem anderen machst? Wer liebt dich, ohne „wenn“ und „aber“? Bei wem darfst du so sein, wie du bist, ohne Angst zu haben, weniger geliebt zu werden? Jeder Mensch hat eine Sehnsucht nach Liebe. Das Gefühl, geliebt zu sein, ist für uns überlebenswichtig. Ohne Liebe können wir nicht leben. Wer gibt uns diese Liebe? Wer kann unsere Sehnsucht nach Liebe vollkommen erfüllen?
„Gott liebt dich!“ – Wie oft hören und sagen wir diesen Satz. „Du bist ein geliebtes Kind Gottes!“ Doch haben wir die tiefgehende Bedeutung dieses Satzes, der vom Kindergottesdienst an gelehrt wird, wirklich verstanden? Haben wir verstanden, dass Gott uns bedingungslos liebt? Haben wir verstanden, dass Gott uns liebt, egal, was passiert? Haben wir verstanden, dass Gottes Liebe für uns so stark ist, dass er seinen unschuldigen Sohn einen qualvollen Tod sterben lässt?
Gottes Liebe ist bedingungslos und Gottes Liebe hat Konsequenzen – für dich und für dein Umfeld! Gott liebt dich bedingungslos und diese Liebe ist so stark, dass du deine Mitmenschen lieben kannst. Vielleicht ist dein Liebestank gerade ausgeschöpft und es fällt dir schwer, andere Menschen zu lieben. Dann ermutige ich dich, an die Quelle der Liebe zu gehen und den Tank wieder aufzufüllen. Gottes Liebe ist bedingungslos und unerschöpflich!
Von Cathrine Backes

3. Tipp für die Praxis

Der Film „Bedingungslos“ stellt die Frage: „Was wäre, wenn Gottes Liebe so bedingungslos ist wie die Sonne?“ und eignet sich für die Jugendarbeit, weil er wachrüttelt und zum Nachdenken anregt. Es empfiehlt sich, den Film nicht nur anzuschauen, sondern auch Gespräch anzubieten, weil es sein kann, dass Menschen sehr stark berührt werden.

4. Echt witzig

„Aufstehen, mein Junge!“, weckt die
Mutter ihren Sohn, „du musst zur Kirche!“
Der zieht sich die Decke über den Kopf: „Ich mag dort nicht hin!“
„Aber warum denn nicht?“
„Der Gottesdienst dauert immer ewig lange, die Predigt langweilt alle und die Gemeindemitglieder mögen mich nicht und ignorieren mich ohnehin!“
„Trotzdem“, meint die Mutter streng, „musst du zur Messe gehen!“
„Aber warum muss ich unbedingt, wenn ich doch nicht mag?“
„Weil du der Pfarrer bist!“


Suchst du eine Andacht – brauchst du Input für dich selbst?
Unter http://www.jugendleiternetz.de findest du alle bisherigen Jugendleitermails. Du kannst unter anderem auch nach Stichworten suchen.
Viel Spaß beim Stöbern!
Copyright: EC-Bayern / Lebenstraum

Neueste Beiträge

Das Lockdown-Paradox: Wie bekomme ich mein Zeitgefühl zurück?

Wir leben in einer seltsamen Zeit, die wenig Struktur und Neues bietet. Wie können wir…

16. April 2021

Sex, Verzweiflung, Mord und die Unterstellung eines rassistischen Motivs

Die Nachrichten über Waffengewalt aus den USA scheinen kein Ende zu nehmen. Vor zwei Wochen…

6. April 2021

Gute Nachricht schlecht verpackt? Das muss nicht sein [4 Tipps]

Evangelisation muss nicht zum Fremdschämen sein. Wie können Jugendleiter:innen das Teilen des Evangeliums jungen Menschen…

25. März 2021

Bringen wir Jugendlichen bei, ihre Sünden zu bekennen oder zu verbergen?

Machen wir unsere Kinder zu Heuchlern? Schaffen wir ein Umfeld, in dem Teens das Gefühl…

17. März 2021

Junge Menschen brauchen eine Kirche, die sich nach Gerechtigkeit sehnt – Wo ist sie?

Christlicher Glaube hängt untrennbar mit Gerechtigkeit zusammen – das bedeutet Opfer. Gerade für die Bequemlichen…

11. März 2021

Hilfe, mein Kind ist handysüchtig!

Es war wohl noch nie wichtiger, sinnvolle Grenzen für den Konsum von digitalen Medien zu…

9. März 2021