Kategorien: Beziehungen

[Jugendleitermail 419] Von klugen und dummen Menschen

Hallo!

… ihr lieben Leser der Jugendleitermail.
Wir hoffen Euch mit dieser Mail gute Impulse zu geben, um den Stürmen des Lebens trotzen zu können.
Es grüßen Euch herzlich,
Hanno & Stephan

1. Ein Wort zum Nachdenken

Und der König (=Jesus Christus) wird ihnen antworten: ›Amen, das sage ich euch: Was ihr für einen meiner Brüder oder eine meiner Schwestern getan habt – und wenn sie noch so unbedeutend sind –, das habt ihr für mich getan.‹
Matthäus 25,40 (BasisBibel)

2. Von klugen und dummen Menschen

Schwiegertochter gesucht. Frauentausch. DSDS-Casting-Shows. 
 Wenn man sich das so anschaut zweifelt man an seinem Menschenverstand. Fremdschäden sind an der Tagesordnung. Ich frage mich: Sind die Leute so dumm, dass sie das mit sich machen lassen oder sind die Leute so klug, dass sie sich dumm stellen und damit Geld verdienen.
Ich habe mich vor kurzem mal gefragt: Was ist eigentlich „Dummheit“? Im Film „Forrest Gump“ heißt es: „Dumm ist der, der Dummes tut.“ 
 Der Duden gibt gleich zwei Antworten: „Mangel an Intelligenz“ bzw. „unkluge Handlung, törichte Äußerung“. Jetzt kann man sich natürlich fragen, wie schaut es im Glauben aus? Gibt’s da auch Dumme und Kluge?
Jesus hat mal eine Geschichte von einem klugen und einem dummen Menschen erzählt. Lies sie mal nach. Sie steht in Matthäus 7,24-27:
»Wer diese meine Worte hört und sie befolgt, ist wie ein kluger Mann, als er sein Haus baute: Er errichtete es auf felsigem Boden. Dann kam ein Wolkenbruch. Die Flüsse traten über die Ufer, die Stürme tobten und rüttelten an dem Haus. Doch es stürzte nicht ein – denn es war auf Fels gebaut.
Wer diese meine Worte hört und sie nicht befolgt, ist wie ein dummer Mann, als er sein Haus baute: Er errichtete es auf sandigem Boden. Dann kam ein Wolkenbruch. Die Flüsse traten über die Ufer, die Stürme tobten und prallten gegen das Haus. Da stürzte es ein – es fiel völlig in sich zusammen.«
Wenn ich das lese hab ich gleich zwei Fragen:
Was wollen uns die Worte von Jesus sagen & willst Du klug oder dumm sein?
Jesus erzählt diese Geschichte am Ende der Bergpredigt, der Predigt, die voll ist von vielen wichtigen Empfehlungen für unser Leben.
Grundsätzlich denke ich, dass in jedem Wort von Jesus eine große Wichtigkeit drin steckt, z.B. im oben genannten Vers (Matthäus 25,40) oder dem berühmte Missionsauftrag in Matthäus 28,19-20.
Jesus will, dass wir kluge Menschen sind. Das können wir aber nur dann sein, wenn wir auch seine Worte kennen UND danach leben.
Ich will in jedem Fall ein kluger Mann sein. Das ist sicher nicht einfach, gerade wenn wir an Sätze wie „den Nächsten wie sich selbst lieben“ oder sich für Randgruppen einsetzen denken. Ich will klug sein. Wie ist es mit dir?
Ich will dich aufrufen und mich wieder daran erinnern:
Lies die Bibel und lerne Jesus und seine Aussagen kennen. Er hat sich mit jedem Satz und Wort etwas ausgedacht. Sei klug! Folge ihm nach und lebe mit & in seinen Worten!

3. Tipp für die Praxis

Das Jahr 2015 ist schon bald wieder vorbei. Um Jesus und die Bibel besser kennen zu lernen hilft es regelmäßig sich damit auseinander zu setzen und sie zu lesen.
Möchte Euch ermutigen – für die guten alten „Bibellesen“ zu werben in Euren Jugendgruppen. Eine super Bibellese für Teens und Jugendliche sind die „Lichtstrahlen“. Die bekommt Ihr online (http://shop.bornverlag.de/ Bibellesen/Bibellesen/Lichtstrahlen-2016.html), in vielen Buchhandlungen oder Gemeinden oder auch als App (https://itunes.apple.com/app/id935662217 / https:// play.google.com/store/apps/details?id=com.escoand.android.lichtstrahlen_2015 / https:// www.microsoft.com/de-de/store/phoneappid/62dd442b-5612-4b1c-bf7e-9dbad9b0e287).
Es gibt noch viele andere, wie zum Beispiel auch die Herrnhuter Losungen (www.losungen.de). Die gibt es auch online „klassisch“ oder auch „für junge Leute“.

4. Echt Witzig

Drei Handwerker diskutieren über das Alter ihres Berufes. Jeder glaubt den älteren zu haben.
Sagt der Maurer: Ich habe den ältesten Beruf, wir Maurer haben schon die Pyramiden in Ägypten gebaut!
Antwortet der Gärtner: Das ist noch gar nichts. Mein Beruf ist noch älter, wir Gärtner haben schon den „Garten Eden“ gepflanzt!
Sagt der Elektriker: Ach was! Die Elektriker sind die Ältesten: Als Gott sprach, das es Licht werde, waren alle Leitungen schon verlegt.


Suchst du eine Andacht – brauchst du Input für dich selbst?
Unter http://www.jugendleiternetz.de findest du alle bisherigen Jugendleitermails. Du kannst unter anderem auch nach Stichworten suchen.
Viel Spaß beim Stöbern!
Copyright: EC-Bayern / Lebenstraum

Neueste Beiträge

18 Kennenlernfragen: Mit diesen Fragen brichst du das Eis in jeder Gruppe

Wie ein Reh im Scheinwerferlicht schauen mich acht Augenpaare an. Es ist der erste Abend…

29. April 2021

Gottes Meisterwerk: Warum du kreativer bist als du denkst

Viele Menschen halten sich nicht für »kreativ« – aber da liegen sie falsch. Wir alle…

20. April 2021

Das Lockdown-Paradox: Wie bekomme ich mein Zeitgefühl zurück?

Wir leben in einer seltsamen Zeit, die wenig Struktur und Neues bietet. Wie können wir…

16. April 2021

Sex, Verzweiflung, Mord und die Unterstellung eines rassistischen Motivs

Die Nachrichten über Waffengewalt aus den USA scheinen kein Ende zu nehmen. Vor zwei Wochen…

6. April 2021

Gute Nachricht schlecht verpackt? Das muss nicht sein [4 Tipps]

Evangelisation muss nicht zum Fremdschämen sein. Wie können Jugendleiter:innen das Teilen des Evangeliums jungen Menschen…

25. März 2021

Bringen wir Jugendlichen bei, ihre Sünden zu bekennen oder zu verbergen?

Machen wir unsere Kinder zu Heuchlern? Schaffen wir ein Umfeld, in dem Teens das Gefühl…

17. März 2021