Kategorien: Beziehungen

[Jugendleitermail 72] Jesus will dir begegnen

Hallo,
ich sitz gerade im Hauptquartier eines Geländespiels auf einer Jungscharfreizeit und denk nach über die Jugendleitermail – was könnte dran sein? Was möchte Gott, dass ich schreibe? Durch welchen Text will er Menschen erreichen?
Ein Lied kam mir in den Sinn: „Jesus berühre mich…“ – ich schlag den Text in Lukas 8 nach – und hab mein Thema: Jesus will dir begegnen!
Ich bete darum, dass dies bei dir passiert – lass dich segnen,
Dein
Jan

1. Ein Wort zur Ermutigung

„Kommt, wir wollen wieder zum Herrn; denn er hat uns zerrissen, er wird uns auch heilen, er hat uns geschlagen, er wird uns auch verbinden.“ (Hos. 6,1)

2. Jesus will dir begegnen

Sie ist seit 12 Jahren krank. Blutet. Ihr Leben, ihre Lebenskraft fließt einfach so aus ihr raus. Seitdem rennt sie dem Leben davon. Oder besser: Ihr rinnt das Leben weg. Die Uhr tickt – es ist fraglich, wie lange das noch gehen kann. Wo hast du den Eindruck, dir läuft dein Leben davon. Du hast nichts mehr in der Hand. Es geschieht einfach – und du kannst es nicht mehr steuern, keine Kontrolle, kein Einfluss mehr. Auch deine Uhr tickt…
Sie war schon bei vielen Ärzten, ihr ganzes Vermögen hat sie da rein gesteckt – alles, was sie zum Leben hatte, es blieb nichts übrig. Wie viel Quacksalber waren da wohl dabei? Keiner konnte auf jeden Fall wirklich helfen. Was bist du bereit zu bezahlen für deine Verletzungen? Wo warst du schon überall? Welche Kosten trägst du schon durch deine Probleme? Und die Lösung – weit weg, nicht in Sicht….
Sie kommt bei Jesus an, sie berührt ihn. Wer ist Jesus für sie? Ist er wieder nur einer unter vielen? Wieder eine Chance? Sie hatte schon unzählige… Die Frau fasst an seine Kleidung, an etwas Äußeres, an eine Verzierung von Jesus! Die Jünger, die Frommen, wehren ab: „Nein, da war doch nichts…“ Und Jesus: er lässt das zögerliche Versuchen stehen. Er nimmt die Frau ernst. Es gibt viele Wege zu Jesus – welchen lässt du stehen, welchen nicht? Fakt ist: Jesus lässt sich anfassen, Jesus lässt sich berühren. Auch von dir.
Es geht eine Kraft aus von Jesus, die Frau ist geheilt – Jesus ist diese Kraft. Du darfst mit deinen Verletzungen und Wunden zu Jesus kommen und ihn suchen. Irgendwie. Jesus lässt sich finden und begegnet dir. Vielleicht brauchst du auch einen neuen Zugang. Lass dich überraschen, wie er sich noch finden lässt… Aber: Mach dich auf den Weg! Nur dann kannst du an kommen…
Einige konkrete Fragen für dich persönlich:

    • – Welche Verletzungen trägst du mit dir rum, suchst überall Hilfe und kriegst sie einfach nicht los?
    • – Ich mach dir Mut: Geh damit zu Jesus! Finde deinen Weg, entdecke das Gespräch mit anderen Christen, such deine Chance – Jesus ist deine Hilfe!

3. Echt witzig

Ein Passagier rennt zum Kapitän: „Kapitän, Kapitän…“
„Ja, was ist denn los?“
„Unser Schiff sinkt.“
„Na und, ist doch nicht ihr Schiff.“
„Ja, aber wie weit ist es denn noch bis zum Land?“
„So 400 Meter.“
„Wo denn? Ich seh nichts!“
„Nach unten…“

4. Aus der Praxis für die Praxis
Thorsten Rumpf aus Roßtal schreibt:
„Bin gerade beim Surfen auf folgende Website gestoßen: www.playmo-bibel.de. Dort werden biblische Geschichten mit Playmobilfiguren nachgestellt. Vielleicht können die Bilder ja mal zum Illustrieren einer Predigt oder Andacht dienen? Gruß Thorsten“
Wer geniale Witze oder Tipps hat, die wir an dieser Stelle veröffentlichen können, darf sie uns an s.muench@ec-bayern oder j.werth@ec-bayern.de schicken. Damit helft ihr uns sehr!

Neueste Beiträge

18 Kennenlernfragen: Mit diesen Fragen brichst du das Eis in jeder Gruppe

Wie ein Reh im Scheinwerferlicht schauen mich acht Augenpaare an. Es ist der erste Abend…

29. April 2021

Gottes Meisterwerk: Warum du kreativer bist als du denkst

Viele Menschen halten sich nicht für »kreativ« – aber da liegen sie falsch. Wir alle…

20. April 2021

Das Lockdown-Paradox: Wie bekomme ich mein Zeitgefühl zurück?

Wir leben in einer seltsamen Zeit, die wenig Struktur und Neues bietet. Wie können wir…

16. April 2021

Sex, Verzweiflung, Mord und die Unterstellung eines rassistischen Motivs

Die Nachrichten über Waffengewalt aus den USA scheinen kein Ende zu nehmen. Vor zwei Wochen…

6. April 2021

Gute Nachricht schlecht verpackt? Das muss nicht sein [4 Tipps]

Evangelisation muss nicht zum Fremdschämen sein. Wie können Jugendleiter:innen das Teilen des Evangeliums jungen Menschen…

25. März 2021

Bringen wir Jugendlichen bei, ihre Sünden zu bekennen oder zu verbergen?

Machen wir unsere Kinder zu Heuchlern? Schaffen wir ein Umfeld, in dem Teens das Gefühl…

17. März 2021