Kategorien: BeziehungenStorys

Online-Sex verursacht oft psychische Erkrankungen

Wer intensiv Sex-Plattformen im Internet nutzt, riskiert seine psychische Gesundheit. Das haben Forscher der Swinburne University of Technology im australischen Melbourne herausgefunden.

Bei einer Untersuchung deckten sie „alarmierend hohe Raten“ an Depressionen, Angstgefühlen und Stress auf. Viele betroffene werden immer tiefer in die Suche nach sexueller Befriedigung im Internet hineingezogen. Letztlich verbringen sie deutlich über zwölf Stunden pro Woche in Erotik-Chats, auf Webcam-Angeboten, Plattformen für Sex-Kontakte oder Pornoseiten.

Nach Angaben der Forscher sind zumeist Männer betroffen, die einen höheren Bildungsgrad haben. Sind diese erst einmal in den Sog geraten, kommen sie nur schwer wieder los. Vor allem wird das Ziel, eine passende Partnerin immer schwerer zu erreichen, weil sich mit der Zeit ein nahezu unerfüllbares Idealbild an sexuellen Vorstellungen aufbaut, das im realen Leben kaum befriedigt werden kann.

Bei der untersuchten Gruppe von Intensivnutzern stellten die Forscher einen Anteil von 27 Prozent fest, bei dem eine Depression diagnostiziert werden konnte. An Angstzuständen litten 30 Prozent, 35 Prozent wiesen typische Stresssymptome auf. Das Risiko für eine psychische Erkrankung stieg dabei proportional zur wöchentlichen Nutzungsdauer von Sex-Angeboten.

von Christian Kahle für WinFuture.de

Quelle: http://winfuture.de/news,43262.html

Neueste Beiträge

18 Kennenlernfragen: Mit diesen Fragen brichst du das Eis in jeder Gruppe

Wie ein Reh im Scheinwerferlicht schauen mich acht Augenpaare an. Es ist der erste Abend…

29. April 2021

Gottes Meisterwerk: Warum du kreativer bist als du denkst

Viele Menschen halten sich nicht für »kreativ« – aber da liegen sie falsch. Wir alle…

20. April 2021

Das Lockdown-Paradox: Wie bekomme ich mein Zeitgefühl zurück?

Wir leben in einer seltsamen Zeit, die wenig Struktur und Neues bietet. Wie können wir…

16. April 2021

Sex, Verzweiflung, Mord und die Unterstellung eines rassistischen Motivs

Die Nachrichten über Waffengewalt aus den USA scheinen kein Ende zu nehmen. Vor zwei Wochen…

6. April 2021

Gute Nachricht schlecht verpackt? Das muss nicht sein [4 Tipps]

Evangelisation muss nicht zum Fremdschämen sein. Wie können Jugendleiter:innen das Teilen des Evangeliums jungen Menschen…

25. März 2021

Bringen wir Jugendlichen bei, ihre Sünden zu bekennen oder zu verbergen?

Machen wir unsere Kinder zu Heuchlern? Schaffen wir ein Umfeld, in dem Teens das Gefühl…

17. März 2021