Warum glauben Menschen an Verschwörungs-Theorien? Und wie du Verschwörungs-Gläubigen helfen kannst

Warum glauben Menschen an Verschwörungs-Theorien? Und wie du Verschwörungs-Gläubigen helfen kannst

Inhaltsverzeichnis

Was du über den Umgang mit Verschwörungsgläubigen wissen solltest

  • Ist das alles ein Nebenschauplatz oder sind Verschwörungstheorien möglicherweise gefährlich? 
  • Wie kann ich in meiner Jugendarbeit mit Jugendlichen umgehen, die an Verschwörungstheorien glauben? Oder denen helfen, deren Eltern, Omas, Onkel … solche Verschwörungsmythen glauben? 
  • Was kann ich mit meiner Jugendgruppe prophylaktisch tun, damit Jugendliche begründet eine Meinung entwickeln und gegen Verschwörungsglauben gewappnet sind?

Rund um diese Fragen diskutiert Heiko Metz mit Dr. Michael Blume. Ein spannendes, tiefgehendes Gespräch zum Mitdenken – mit vielen Impulsen für Jugendleiter. Zum Verstehen, was hinter Verschwörungsmythen steckt und zum konkreten Handeln in deiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 

Wir befinden uns in einer Medienkrise: Verschwörungstheorien gibt es schon lange. In Zeiten des Internets scheinen sie in der Jugendarbeit präsenter denn je zu sein: Im neuen MRJ Podcast Interviewt Heiko Metz Dr. Michael Blume zu Fragen wie: »Was genau sind eigentlich Verschwörungstheorien?« Und »warum glauben das so viele Leute?«

Hier reinhören, oder überall, wo es Podcasts gibt. Beispielsweise Google Podcasts, Apple Podcasts oder Spotify

Nichts mehr verpassen? Am besten gleich den MRJ Podcast für Jugendleiter abonnieren.

Shownotes

Mehr von Michael Blume:

Material für Gruppenstunden

Tiefer einsteigen

Foto von Fusion Medical Animation auf Unsplash

Schlagwörter: 💡 Wissen, ☕ Tipps, 👋 Social Media

Mehr ähnliche Beiträge

Beliebte Beiträge
Menü
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner