Was du über den »Dark Academia« TikTok-Trend wissen musst

Was du über den »Dark Academia« TikTok-Trend wissen musst

Der »Dark Academia«-Trend nimmt in diesem Herbst an Fahrt auf. Schon länger gibt es Internet-Subkulturen, die Intellektualismus, klassische Literatur und Kunst, die Ästhetik von Oxford, Cambridge und der amerikanischen Ivy-League-Universitäten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zelebrieren und romantisierten. Aber erst seit etwa einem Jahr erreicht eine Faszination für die düsteren Seiten des Bildungsbürgertums große Teile der Gen Z. Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie und Online-Unterricht wächst offenbar eine nostalgische Sehnsucht nach »echten«, historischen Lernorten und Lernerfahrungen. Aber mit der Verbreitung der Ästhetik wuchs auch die Faszination für das Trinken, Rauchen und… Mord.

Huch! Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Die Sache mit dem Mord haben wir wohl vor allem Donna Tartts Roman The Secret History (Die geheime Geschichte, 1993) zu verdanken. In dem Buch, das sich zum Inbegriff von Dark Academia entwickelt hat, geht es um eine Gruppe von Studierenden an einem amerikanischen Elite-College, die sich sowohl intellektuell als auch moralisch überlegen fühlen, was schließlich zum Mord an einem von ihnen führt. Filme wie die Harry-Potter-Reihe und Der Club der toten Dichter aus dem Jahr 1989 haben das Feuer dieser wachsenden Subkultur zusätzlich genährt. Der Hashtag #darkacademia hat inzwischen mehr als eine Million Beiträge auf Instagram und eine Milliarde Views auf TikTok, dazu unzählige Blogs und Pinterest-Boards. Das alles heißt nicht, dass deine Jugendlichen sofort einem geheimen Studien- und Mordclub beitreten, wenn sie einen Hahnentritt-Blazer und einen schwarzen Rollkragenpullover tragen, aber… Vorsicht ist besser als Nachsicht. Eine Ästhetik an sich ist harmlos, aber die Dinge, die man tut, um diese Ästhetik zu erreichen, können auch gefährlich werden.

—Andy und das MRJ Team

Beziehungsfragen: Es sieht so aus, als ob viele in der jungen Generation durch digitale Medien eine neue Wertschätzung für klassische Literatur und Kultur entwickeln. Wo siehst du dabei Gegensätze? Und wie ergänzen sich die beiden?

PS: Hol dir den Social Media Guide für deine Jugendarbeit!

Der Guide von Sem Dietterle und Patrick Senner gibt dir konkrete Tipps, wie du soziale Medien für die christliche Botschaft nutzen kannst. Mit Beiträgen von YouTuber und Pastor Gunnar Engel, ERF-Chef Jörg Dechert und den O’Bros. Jetzt als kostenloser digitaler Download auf MRJ!

Social Media Guide Digital

Dieser Artikel erschien zuerst im MRJ Newsletter mit freundlicher Unterstützung von Axis.

Tags: 🎸 Trends, 😴 Gen Z, 💡 Wissen

Ähnliche Beiträge

Alles, was du für bessere Beziehungen brauchst.
Beliebte Artikel
Menü
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner